Workshop zur Ad hoc Unterbringung einer großen Anzahl von Personen bei der THW-Leitung in Bonn

Das THW veranstaltete im Rahmen des Projektes WAKE einen Workshop zur Ad hoc Unterbringung einer großen Anzahl von Menschen (November 2019).

Quelle: admin
Die Veranstaltung war THW-Seitig mit Teilnehmenden der THW-Leitung, sowie der Landesverbände Bayern, NRW und Sachsen-Thüringen gut besucht. Die Projektpartner konnten viele Forschungsfragen mit den haupt- und ehrenamtlichen Experten besprechen. Es wurden Erfahrungen aus der Flüchtlingslage in Deutschland und Einsätzen im Ausland geteilt, Gemeinsamkeiten und Unterschiede diskutiert. Ziel der Veranstaltung war es zu erörtern welche Hilfestellungen in der Vorbereitung, im Einsatzfall und in der Nachbereitung in diesem Anwendungsfall sinnvoll ist und wie diese umgesetzt werden könnten.  Die Ergebnisse des Workshops fließen in die weitere Arbeit des Projektes WAKE, und vor allem zur Erstellung einer einsatzunterstützenden Wissensmanagement-Lösung  für das THW ein.