Feldforschung in Griechenland

Cordula Dittmer und Daniel F. Lorenz waren für KFS vom 28.01. – 11.02. 2019 auf Feldforschung in Griechenland (Nordgriechenland/Thessaloniki, Lesbos, Athen). Es wurden 26 ExpertInneninterviews mit verschiedenen Akteuren (DG ECHO, ASB, MDM, MSF, IRC , UNHCR, DRC, OXFAM, DG HOME, BAMF, Volunteer Organisationen) durchgeführt, um die Entwicklungen von 2014 bis 2019 zu diskutieren. Es wurde damit an die erste Feldforschungsphase von August 2017 in Nordgriechenland angeschlossen, wo bereits erste Gespräche mit dem ASB sowie NRC und weiteren durchgeführt wurde. Zudem fanden umfangreiche Beobachtungen auch innerhalb von Flüchtlingsunterkünften insbesondere auf Lesbos (Kara Tepe) statt.

Bildquelle: © Daniel F. Lorenz, KFS